Technologiereihe ML

4-Zylinder-Membranpumpen mit Linearantrieb.

Die Hubbewegung der Membranen in den kreuzförmig unversetzt gegenüberliegenden Membranpumpenköpfen erfolgt linear, d.h. geradlinig auf und ab. Kein Taumeln und Walken der Membran wie bei der Membranhubbewegung mittels Exzenter und Pleuel. Der Linearantrieb gewährleistet damit eine höhere Lebensdauer der Membranen.

Im würfelförmigen Flansch-Pumpengehäuse ist die Antriebswelle beidseitig des Linearantriebes gelagert. Mittels einer Steckkupplung, auf der Pumpen- und auf der Motorwelle erfolgt der Kraftschluss mit dem Antriebsmotor. Im pumpenseitigen Kupplungsteil sind Schwungmasse und Auswuchtgewichte integriert.

Die Membranen sitzen bei hyco® Pumpen mit Linearantrieb bauart-bedingt in geringem Abstand über der Antriebswelle, damit ist diese Konstruktion im Vergleich mit Pleuelpumpen vergleichbarer Leistung wesentlich kompakter. Der unversetzt gegenüberliegende Aufbau der Zylinder ergibt ein kompaktes würfelförmiges Pumpengehäuse. Mit der Verschaltungsmöglichkeit der 4-Zylinder. (parallel, 2-stufig in Reihe, oder 3-stufig) mittels VA-Rohren, lässt sich das Endvakuum, der Kompressionsdruck und die Förderleistung den entsprechenden Anforderungen anpassen. (Siehe PB-A5).


Merkmale:

  • Ölfrei, damit unverfälschtes Fördern, Evakuieren, Verdichten von Gasen.
  • Leise und vibrationsfrei durch exakte Auswuchtung von Pumpe und Antriebsmotor.
  • Dauerlauffest durch optimale Kühlung und extrem lange Lebensdauer der Membranen durch die walkfreie, geradlinige Auf- und Ab-Bewegung durch den Linearantrieb.
  • Wartungsfrei durch gekapselte Kugellager mit Spezialfettfüllung.
  • Gasdicht, ungeprüft bis max.: 1 x 10-3 mbar x l/s. Höhere Gasdichtigkeit auf Anfrage.
  • Waagrecht und Senkrechtbetrieb möglich.


Mögliche Varianten:

  • Ausführungen mit PTFE-beschichteten VITON-Membranen /PTFE-beschichteten EPDM-Membranen / VA-Ventilen / EPDM-Ventilen.
  • Ausführungen mit korrosionsgeschützten gasführenden Bauteilen, z.B. chemisch vernickelt / hartcoatbeschichtet / VA / PTFE
  • Ausführungen mit thermisch getrennten Membranpumpenkopfen vom Flanschgehäuse. (PB-13)
  • Ausführungen mit Doppelmembransystem zur Membranüberwachung. (PB-12) Weitere Sonderausführungen auf Anfrage.
Extralarge technologieuebersicht


Technologien und Erweiterungen